7. Januar: Dr. Edmund Ratka | Salongespräche @ Meyers Keller

120,00

Salongespräch mit Dr. Edmund Ratka,
Beginn: 19 Uhr

Der gebürtige Nördlinger Dr. Edmund Ratka ist seit November 2020 Leiter des KAS-Auslandsbüros in Jordanien. Zuvor war er als Referent in der Abteilung Naher Osten und Nordafrika in der Stiftungszentrale in Berlin sowie zwei Jahre im Auslandsbüro Tunesien tätig. Vor seinem Eintritt in die KAS 2014 arbeitete Edmund Ratka als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektkoordinator am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft der LMU München und am Lehrstuhl für Internationale Politik der Universität Passau. Er hat in München und Aix-en-Provence Politikwissenschaft studiert und promovierte zur deutschen Nahost- und Mittelmeerpolitik.

Bei unserem Salongespräch werden wir über seine Arbeit bei der Konrad-Adenauer-Stiftung im Allgemeinen und sein Leben und das seiner Familie in der Millionenmetropole Amman im besonderen sprechen. Einerseits über Jordanien als Überbleibsel des Osmanischen Reiches und andererseits über die Hauptstadt Amman mit seinem Berlin-Kreuzberg-Ambiente. Und über das, was er mit seiner Arbeit in fremden Ländern gewinnt und das, was er aus seiner alten Heimat vermisst: das Radfahren, seine Freunde, den Kontakt zur Familie und dem eigentlichen Zuhause.

Auf einen Blick:
• Salongespräch mit Dr. Edmund Ratka am 7. Januar um 19 Uhr. Moderiert durch Peter Urban.
• Serviert wird ein 3-Gänge-Menü.
• Tickets beinhalten Menü und Aperitif, exklusive weiterer Getränke.

Über die Salongespräche @ Meyers Keller

Der Gedanke, Salongespräche zu veranstalten, kam im ersten Lockdown auf. Wir haben erlebt, dass der persönliche Austausch – insbesondere in bewegten Zeiten – nicht nur wohltut, sondern der Diskurs auch extrem wichtig ist. Besonders gut gelingt dieser natürlich mit einem herrlichen Essen und bei einem erfrischenden Getränk. Und mit tollen Gesprächspartnern, die wir auf Meyers Keller einladen.

80 vorrätig